owl-beetles

Forum der Beetle Freunde aus OWL
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  Login  

Austausch | 
 

 Rückleuchte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
hasibaer

avatar

Anzahl der Beiträge : 611
Alter : 56
Ort : Sennetown am Bullerriver in the Teuto Mountains
Anmeldedatum : 09.02.08

BeitragThema: Rückleuchte   Fr Jul 22, 2011 11:41 am

hab eben hinten links das Brems-Licht Leuchtmittel wechseln müssen. (Facelift)

und was soll ich euch sagen die Beschreibung im Handbuch scheint für ein anderes Auto zu sein, es hat nur sehr wenig mit dem verbauten Leuchtmittelträger zu tun.

die Sicherungsmutter im Kofferraum war da wo Sie sein sollte.und war auch nach Anleitung zugänglich.
an dem Gewinde soll man den Leuchtmitelträger nach hinten raus drücken.

die Gewindestange ist mit einer Feder mit dem Leuchtmittelträger verbunden, s.d. man zwar schön die Feder zusammendrückt, aber dadurch bewegt sich der Leuchtmittelträger nicht 1mm.
also, mit einen Kunststoff-Rakel die Gummidichtung gelöst, dann kann man unten unter den Rand des Leuchtmittelträgers "greifen" (wenn die Finger dünn genug sind.)
da dran dann kräftig reißen (nur unten) da ist so eine Klemmbefestigen wie bei einfachen Radkappen. (genauso kräftig dran ziehen)
man kann den Leuchtmittelträger hier für so weit wie es geht nach oben drücken!
oben ist der Leuchtemitttelträger eingehängt, da braucht man gar nicht ziehen, da gehts eher kaputt als ab.
beim Zusammenbau die Feder von der Gewindestange (die durch ein kleines Loch muss für die Flügelmutter als Ausfallsicherung) ordentlich zusammen drücken, denn die bestimmt wie fest der Leuchtmittelträger nachher sitzt.
beim zusammenbau die Gewindestange zuerst durch das vorgesehene Loch schieben, und die Sicherungsmutter mit ein paar Umdrehungen verkehrt herum. (das Plastikteil hat nur auf einer Seite Gewinde, d.h. mit dem Gewinde zuerst statt mit der Gewindelosen Seite zuerst) aufdrehen. das erleichtert die Restliche Montage, weil man nicht immer auf die Gewindepositionierung am Loch achten muss.
bei der Sicherungsmutter drauf achten das Sie nicht herunterfällt, sonst muss man den halben Kofferraum zerlegen.
Meine Klemmen, die den Leuchtmittelträger in der Stoßstange halten waren nach 2 Jahren schon total verrostet und müssen vor dem Wiedereinsetzen des Leuchmittelträgers überprüft werden, ob Sie noch mit Spannung in ihren Halterungen sitzen, gegeben falls nach-biegen.

in der Einbauöffnung ist oben an der Außenseite eine Aussparung, an der ist der schräg sitzende Kunststoffhaltewinkel der Leuchtmittelträger zu positionieren.

soviel zu EU-Vorschrift: Leuchtmittel müssen auch von einem Laien innerhalb von 5 min anhand der Bordbuchanleitung zu wechseln sein.
ev, gibts von VW ja auch ein Spezialwerkzeug, dieses wurde im Handbuch aber auch nicht erwähnt.

schade, das die EU überhaupt solche Vorschriften machen muss und das sich dann der Hersteller nicht dran hält.

Konstrukteure sollten vor der Inverkehrbringung ihrer Ideen erst einmal ihr Produkt eigenhändig zerlegen und wieder zusammenbauen. (und das mit Standard-Werkzeug) (z.B. Radwechsel eines vor 3 Jahren mit Schlagschrauber fesgezogenen Rades mit dem serienmäßigen Bordwerkzeug!

P.S. : do it yourself is killing KFZ-Werkstätten!




Zuletzt von hasibaer am Sa Jul 28, 2012 8:36 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
hasibaer

avatar

Anzahl der Beiträge : 611
Alter : 56
Ort : Sennetown am Bullerriver in the Teuto Mountains
Anmeldedatum : 09.02.08

BeitragThema: Leuchtmittel Rückfahrscheinwerfer facelift   Di Jan 24, 2012 11:30 am

Es ist ein 12V 21W Halogen Leuchtmittel mit einen BAY9s Sockel, den es in jedem gut sortierten Motorradhandel gibt (Leuchtmittel in sogenannten Ochsenaugen-Blinkern)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Rückleuchte
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
owl-beetles :: Technik :: den Beetle anheben-
Gehe zu: